Geschichte


Die Deutsche Jugendfeuerwehr im Deutschen Feuerwehrverband, die am 31. Oktober 1964 in Berlin gegründet wurde, stellte sich im Jahr 1965 im Zeltlager von Duisdorf beim 1. Bundesjugendtreffen zum ersten Mal der Öffentlichkeit vor. 1966 regte der damalige Ortsbrandmeister Emil Preußer die Gründung einer Jugendfeuerwehr in Kirberg an. 1969 stand das Thema „Jugendfeuerwehr“ auf der Agenda der Wehrführung der Kirberger Feuerwehr. 

 

 

 


Gruppenbild_1980
Am 25. Oktober 1970 war es dann endlich soweit: Es fanden sich zwanzig interessierte Jungen im Alter von zwölf bis siebzehn Jahren, mit denen die Jugendfeuerwehr Kirberg als eine der ersten Jugendfeuerwehren im Kreisgebiet gegründet werden konnte.

 

 

 

 

 


Festauftritt_1975
Neben der Nachwuchsförderung für eine schlagkräftige Einsatzabteilung – fast 90 % der Aktiven gingen aus der Jugendfeuerwehr hervor – stand schon immer auch die allgemeine Jugendarbeit im Mittelpunkt der Tätigkeit der Jugendfeuerwehr Kirberg. Gesangsauftritte bei den Feuerwehrfesten 1975 und 1980, Zeltlager, Bastel- und Werkarbeiten wie der Umbau eines Verpflegungs-Anhängers und vieles mehr prägten zu Beginn die Jugendarbeit. Ab 1980 stieg die Mitgliederzahl auf fast vierzig Jungen an, damals noch ab einem Alter von zwölf Jahren. Seit 1986 wurden auch Mädchen aufgenommen. Nach der Herabsetzung des Eintrittsalters auf zehn Jahre zählte die Jugendfeuerwehr in den 90er Jahren teilweise fast sechzig Mitglieder.

 


Jahresabschlusswanderung 1996
Seit 1971 wurden jährlich Zeltlager veranstaltet. Auch hier entwickelte die Jugendfeuerwehr immer neue Ideen. Anschaffungen wie Zelte, Hockerkocher etc. wurden nacheinander getätigt. Auch Lagerabende waren stets ein Treffpunkt für die gesamte Kirberger Bevölkerung. Jährlich fanden Nachtwanderungen, Hallenbad- oder Eisbahnfahrten, Wanderungen, die Weihnachtsfeier und seit 1985 auch Umweltschutzaktionen statt. 

Seit 1985 gab es auch große Aktionstage der Hessischen Jugendfeuerwehr, an denen sich die Jugendfeuerwehr Kirberg oft beteiligte. Außerdem wurde jedes Jahr eine Tagesfahrt veranstaltet – zu einer Berufsfeuerwehr, in ein Museum oder in einen attraktiven Freizeitpark.

 


Jubiläum 2005
Auch der kreative Bereich kam in der Jugendfeuerwehr nie zu kurz, wie die vielen Auftritte in den letzten Jahrzehnten zeigten. Von Gesangsauftritten bei Festen über Sketche beim Winterball reichte der Bogen bis zu sensationellen Tanzauftritten, wie beispielsweise beim Fest 1995 mit dem Musical „Hair“ oder dem Musical „Der König der Löwen“ anlässlich des 100-jährigen Jubiläums 2005. 

Das jüngste Fest feierte die Jugendfeuerwehr 2010 auf der Kirberger Burg. Das 40-jährige Bestehen wurde mit einem rockigen Konzertabend sowie einem Spiel- und Festtag inklusive eines Festgottesdienstes gewürdigt.

 


Deutsche Meisterschaft 1991
Ein wichtiger Teil der Arbeit der Jugendfeuerwehr war und ist die Wettkampfarbeit. Seit 1981 wurden die Kirberger sehr oft Kreissieger bei Jungen und Mädchen im Bundeswettkampf der Deutschen Jugendfeuerwehr und insgesamt 12-mal Landessieger.

Bei den ersten gesamtdeutschen Meisterschaften im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr 1991 in Obersuhl war die Jugendfeuerwehr Kirberg mit einer Jungen- und einer Mädchengruppe vertreten. Allein dies war schon eine kleine Sensation. Doch die Freude der Kirberger war noch größer, als die Gruppe der Jungen den Titel als Deutscher Meister erringen konnten und die Mädchen den fünften Platz erreichten. Hierfür wurde die Jugendfeuerwehr Kirberg vom hessischen Innenminister Günther in der Kirberger Turnhalle in einer Feierstunde geehrt. So erwarb sich die Jugendfeuerwehr Kirberg landes- und bundesweit einen guten Namen.

 

Bis 1994 bestand der Wettbewerb aus einer Schnelligkeitsübung über Hindernisse mit Schläuchen, bei der auch Knoten gemacht werden mussten, und einer Staffel über insgesamt 1.500 Meter. Der neue Wettbewerb seit 1995 ist weniger sportlich, es überwiegt der technische Anteil. Der A-Teil beinhaltet einen Löschangriff nach FwDV 3, der B-Teil einen Staffellauf über 400 Meter, bei dem verschiedene Aufgaben zu bewältigen sind. Im alten wie im neuen Wettbewerb konnte die Jugendfeuerwehr Kirberg große Erfolge erzielen. Zuletzt erreichte die Kirberger Mädchengruppe in den Jahren 2010 und 2012 den Hessenmeistertitel. Nach knapp zwei Jahrzehnten durfte die Jugendfeuerwehr Kirberg somit das Land Hessen als eine von zwei Mannschaften auf den Deutschen Meisterschaften vertreten. Da sowohl in Weimar 2011 als auch in Stadthagen 2013 eine reine Mädchengruppe an den Deutschen Meisterschaften in der gemischten Wertung an den Start ging, ist die erbrachte Leistung des jeweils 15. Ranges in einem Feld von knapp 30 Teilnehmern umso beachtlicher.

Groß war und ist die Anzahl der Jungen und der Mädchen, die einen Teil ihrer Freizeit mit der gemeinnützigen Tätigkeit innerhalb der Jugendfeuerwehr verbracht haben und immer noch verbringen. Spaß und Pflicht verbinden – das ist auch das Ziel der derzeit knapp dreißig Jugendlichen, die in der Jugendfeuerwehr Kirberg aktiv sind.

Ranking bookmakers sites
Free Themes | bigtheme.net
Reviw on bokmaker Number 1 in uk http://w.artbetting.net/ William Hill
Full Reviw on best bokmaker - Ladbrokes http://l.artbetting.net/ full information